Developed in conjunction with Ext-Joom.com



Nachdem sich alle in dem original amerikanischen gelben Schulbus eingefunden hatten, ging es zum Rathaus von Wisconsin Rapids. Dort trafen wir auf eine 72-jährige, aber modebewusste Frau mit Sonnenbrille, die sich als die Bürgermeisterin namens Mary Jo Carson vorstellte und uns viel Interessantes über Wisconsin Rapids erzählte. Besonders freute sich Mrs Carson über unsere zahlreichen Fragen am Ende. Als Überraschungsgeschenk bekamen wir von ihr ein Päckchen mit leckeren Sweet Dried Fruits (Studentenfutter), worüber sich alle freuten!

Dann ging's weiter zur Dairy State Cheese Company, wo wir nach einem weiteren Gruppenfoto mit unzähligen Kameras in zwei Gruppen aufgeteilt wurden.

P4120002

P4120003

Während die einen von einer Mitarbeiterin eine Einführung in die Herstellung ihrer verschiedenen Käsesorten bekamen, wurden die anderen mit einer 'Kostprobe' von köstlichem Eis versorgt, das wir aus einem breiten und bunten Angebot an Sorten aussuchen durften. Die Cheese Factory stellt am Tag um die 40.000 Pfund Käse her und anders als bei deutschem Käse wird dieser noch mit zusätzlichem Calcium angereichert. Anschließend bekamen wir auch hiervon eine Kostprobe (Monterey Jack und Colby Cheese) und konnten uns mit Cheese Curds (Käsebruch) und anderen Köstlichkeiten versorgen.

Nach diesem kulinarischen Halt ging es weiter zu einem weiteren lokalen Betrieb: den 'Golden Eagle Log Homes'! Log Homes sind die typischen Blockhäuser aus Holz. Dort wurden wir (natürlich nach einem Gruppenfoto) von Mr Eichinger empfangen, dem Gastvater eines unserer deutschen Schüler.

P4120007

Zuerst zeigte er uns ein riesiges und sehr gemütliches Holzhaus, wo jeder Schüler eine 'Golden Eagle Log Homes'-Tasche mit Block, Kugelschreiber und Candy bekommen hat, danach die verschiedenen Fabrikhallen, in denen das Holz getrocknet, aufbereitet oder verarbeitet wird. Diese Holzhausfabrik stellt Häuser für die USA und sogar Europa her, doch dabei kommen oft Transportschwierigkeiten auf. Mr Eichinger erzählte uns zum Beispiel von einem Haus, das für Alaska hergestellt wurde. Allein der Transport kostete 40.000 $! Trotz all dieser Kosten kam bei vielen von uns der Wunsch auf, einmal so ein Haus zu besitzen.

 P4120009

P4120014

Der Bericht wurde verfasst von Jessica Hagl und Daniela Gammel.