Developed in conjunction with Ext-Joom.com



 

Auch am HLG haben Schüler die Möglichkeit, am niederbayernweiten Mathematik-Wettbewerb FüMO (Fürther Mathematik-Olympiade) teilzunehmen. Informationen und Aufgaben dieses Wettbewerbs gibt's im Internet unter http://www.fuemo.de/ oder bei der FüMO-Kontaktlehrerin StRin Claudia Kraus.

Schuljahr 2014/15

Nicht nur bei den Olympischen Winterspielen im fernen Sotschi wurde um den Sieg gekämpft, sondern auch in Landshut mühten sich Leinberger-Schüler mit den Aufgaben der Fürther Mathematik-Olympiade ab – und vier von ihnen so erfolgreich, dass sie die zweite Runde erreichten!

Für Daniel Drewitz (6c), Anastasia Gawron (7g) und Christoph Fronhöfer (8c) ging das Tüfteln weiter – und ALLE reichten so tolle Arbeiten ein, dass sie sich für die Teilnahme am FüMO-Seminar an der Uni in Passau qualifizierten. Hierbei kann Christoph Fronhöfer als „Wiederholungstäter“ gelten: Er durfte schon im letzten Jahr als Sieger der zweiten Runde Uni-Luft schnuppern.

Dank der finanziellen Unterstützung des Elternbeirats konnten die hervorragenden Leistungen der Schüler mit Buchpräsenten gewürdigt werden.

 

 

Schuljahr 2012/13
Aktuelle Aufgaben für die Jahrgangsstufen 6, 7 und 8. Abgabeschluss am HLG: Freitag, 23.11.2012 

Archiv

Schuljahr 2008/09:

Aktuelles aus diesem Schuljahr: Neues von der FüMO 2008/09

Schuljahr 2007/08:

An der 1. Runde im niederbayernweiten Wettbewerb für die Klassen 6 bis 8 haben in diesem Jahr 12 Schülerinnen und Schüler teilgenommen: Das ist ein neuer Rekord! Zudem hat sich die Mühe wirklich gelohnt: Alle Teilnehmer/innen haben exzellent gearbeitet und wurden mit einem Preis ausgezeichnet.

An der 2. Runde haben dann noch neun dieser 12 Schülerinnen und Schüler teilgenommen - auch das ein neuer Rekord. Sie waren aber auch sehr erfolgreich: ihr großes Engagement wurde mit einem 1. Preis für David Bunk (6c), Felix Kosterhon (6e), Jonas Paintner (6e), Florian Pawlik (7d) und Christian Suttner (8a) sowie mit einem 2. Preis für Ramina Steer (6b), Korbinian Koch (7a), Katharina Dietz (7f) und Mira Sabel (7f) belohnt. Dabei gehörten dieses Jahr sogar alle fünf ersten Preisträger zu Niederbayerns Spitze und erhielten eine Einladung zum Mathe-Tag (Jgst.6) oder zum FüMO-Seminar (Jgst.7u.8) nach Passau: auch das ein neuer HLG-Rekord! Herzliche Gratulation und weiter viel Freude am Tüfteln!

fuemo08 

Für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen wurde auch in diesem Schuljahr wieder eine schulinterne Vorbereitungsrunde abgehalten. 25 Fünftklässler und Fünftklässlerinnen haben daran teilgenommen und wurden für ihren Fleiß und ihr Können am 1.2.2008 mit Urkunden und - vom Elternbeirat gespendeten - Preisen belohnt.

fuemo5_0708

Einen 1. Preis und das Spiel "Rush hour" erhielt Sabrina Ulbrich (5e), zwei 2. Preise und das Spiel "Set" gingen an Paul Glogau (5d) und Verena Bartel (5g), drei 3. Preise und das Spiel "6 nimmt" errangen Anna Damböck (5e), Maximilian Deubelli (5b) und Sabrina Zetterer (5e). Alle anderen Teilnehmer erhielten ein Knobelspiel als Anerkennungspreis.

Allen Preisträgern herzliche Gratulation und viel Spaß beim Weitertüfteln!

2006/07:

An der 1. Runde des niederbayernweiten Wettbewerbs für die 6. bis 8. Klassen nahmen in diesem Schuljahr 6 Schüler und eine Schülerin teil. Einen 1. Preis errangen Christian Suttner (7e) und Florian Pawlik (6d), einen 2. Preis erhielt Toni Pritscher (6a) und einen 3. Preis erzielten Oliver Bornschlegl (7e), Martin Emslander (6d) und Katharina Dietz (6f).

img_9583aAlle sechs Preisträger der 1. Runde haben auch an der 2. Runde teilgenommen - und zwar mit beachtlichem Erfolg: Katharina Dietz (6f) und Martin Emslander (6d) wurden mit einem 2. Preis ausgezeichnet; Toni Pritscher (6a), Florian Pawlik (6d), Oliver Bornschlegl (7e) und Christian Suttner (7e) errangen einen 1. Preis.

Alle erhielten neben ihrer Urkunde ein Heft über "Fußball-Mathe", Florian Pawlik und Christian Suttner wurden noch mit einer Einladung zum FüMO-Tag bzw. FüMO-Seminar in Passau belohnt.

Herzliche Gratulation!

Das Bild zeigt "die glorreichen sechs" bei der Verleihung der Urkunden der 2. Runde.

 

Für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen wurde wieder eine schulinterne Vorbereitungsrunde abgehalten. 19 Fünftklässler und Fünftklässlerinnen haben daran teilgenommen und wurden für ihren Fleiß und ihr Können am 26.1.2007 mit Urkunden und - vom Elternbeirat gespendeten - Preisen belohnt.

mathe-olympiade05_2alle 

 mathe-olympiade05_2
  
2005/06:

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen konnten wegen des großen Andrangs nicht am niederbayernweiten Wettbewerb teilnehmen, für sie fand am HLG eine schulinterne Vorbereitungsrunde statt. Alle Teilnehmer erhielten vom Schulleiter, Herrn Renoth, und den beiden Betreuerinnen des Wettbewerbs, Frau Arnold und Frau Poppe, eine Urkunde überreicht. Den erfolgreichsten Teilnehmern spendete der Elternbeirat originelle Bücher und Spiele als Preis.

mathe-olympiade05

An der ersten Runde für die Jahrgangsstufen 6 mit 8 beteiligten sich 10 Schüler und Schülerinnen des HLG, sechs von ihnen wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet:

1. Preis:

Lukas Schmuckermaier (6c), Christian Suttner (6c), Sebastian Dachs (6e)

2. Preis:

Veronika Giftthaler (6e)

3. Preis:

Lena Faltlhauser (6e), Peer Menzel (6f)

In der zweiten Runde wurde Christian Suttner (6c) mit einem 1. Preis ausgezeichnet und darf somit Ende Juli am FüMO-Tag in Passau teilnehmen.

fuemo14_runde2

2004/05:

In der ersten Runde wurden vier Schüler des HLG mit einer Urkunde ausgezeichnet:

1. Preis:

Sebastian Dachs (5f), Florian Dreier (5d), Christian Suttner (5f)

2. Preis:

Ludwig Peuckert (5d)

In der zweiten Runde errang Christian Suttner (5f) einen ersten Preis. Herzlichen Glückwunsch!

fuemo

Foto: Die beiden Besten Florian Dreier und Christian Suttner mit FüMO-Betreuungslehrer Ewald Bichler.

2002/03:

teil11

Teilgenommen haben Ewald Der, Eduard Hez, Franz Czech, Yvonne Spanner, Matthias Reiter, Benedikt Hoock, Valentin Sabel und Olga Drewitz.

2001/02:

teil10k

FüMO-Kontaktlehrer LAss Ewald Bichler, Martin Loher (Klasse 8g), Max Brandl (Klasse 8g), Yvonne Spanner (Klasse 6a) und Schulleiter OStD Dr. Hofmann. Nicht am Bild: Franz Czech (Klasse 5a) Franz Czech hat in seiner Jahrgangsstufe einen 1. Preis errungen. Herzlichsten Glückwunsch dazu!

(Autoren: E. Arnold, S. Poppe)