Developed in conjunction with Ext-Joom.com



Somerparty Natwiss2Bereits um 15.30 Uhr, als das Hans-Leinberger-Gymnasium seine Türen und Tore öffnete, herrschte reger Andrang. Insgesamt 470 Besucher kamen am Mittwoch, den 26.4., ans HLG, das mit einem brandneuen Konzept zum Tag der offenen Tür aufwartete.

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Peter Renoth in der Goldenen Mensa konnten die Gäste sich einer Führung anschließen oder das Gymnasium auf eigene Faust mit einem neu gestalteten Programmheft erkunden. In verschiedenen Schienen wurden die Besucher durch das Schulhaus geführt, die an drei Stationen des HLG Halt machten. Die Fachschaften Biologie, Chemie und Physik zeigten in den neuen naturwissenschaftlichen Räumen spannende Versuche gepaart mit modernster technischer Ausstattung. Erste englische Konversation verlangte die nächste Station den Besuchern ab, bevor sie mit Zaubertricks und Zaubersprüchen in die Welt der Magie durch die Fachschaft Mathematik und Deutsch entführt wurden.

Zaubern

Viele freie Stationen erwarteten die jungen Gäste, die vor oder nach der Schulhausführung das HLG noch näher kennen lernen wollten. So konnten die Kinder selbst chemische und physikalische Experimente durchführen oder in der Mathewerkstatt Würfel basteln. Lesetipps und selbst hergestellte Lesezeichen gab es in der Bibliothek, die auch eine Schmökerecke und Lesekisten bereithielt. Französisch und Latein luden zu Rätseln und kreativem Basteln rund um die zweite Fremdsprache ein. Auch ein Blick in den Theaterraum lohnte sich, wo die Theaterklasse Kostproben ihrer Schauspielkunst zum Besten gab. Die Fachschaften Sport und Musik zeigten zahlreiche Beispiele ihres Könnens, ließen aber die Grundschulkinder auch selbst akrobatische Kunststücke bzw. Musikinstrumente ausprobieren. Großen Spaß machten schließlich die Legoroboter, die vom Wahlkurs Robotik präsentiert wurden.

 

 

 

RömerIn der Pausenhalle gab es nicht nur wertvolle Informationen zum Schüleraustausch mit Schottland, den USA und Frankreich, der neuen Forscherwerkstatt und zum Übergang aufs Gymnasium, sondern auch zum künftigen G9 und zur fortschreitenden Generalsanierung des HLG. Elternbeirat und Förderverein zeigten, wie sehr sie das schulische Leben unterstützen. Für das leibliche Wohl sorgte der schuleigene Caterer foodpassion, der den Eltern bewies, wie gut die Kinder am HLG versorgt werden.

Um 18:30 Uhr verließen die zahlreichen Besucher das HLG, um viele Informationen, Flyer, Bastelarbeiten und neue Eindrücke reicher.  

     Mathewerkstatt     Somerparty Natwiss3