Developed in conjunction with Ext-Joom.com



urkundenklUnter dem Motto „Robot Explorers - Schatzsuche“ stand die diesjährige Aufgabe der Regionalrunde der World Robot Olympiad in der Altersklasse Junior: Ein Forschungsroboter soll in unbekanntem Terrain Schätze einsammeln, wobei er vermeiden muss, als Schatz getarnte giftige Gegenstände auch nur zu berühren.

Seit Februar hatte der Pluskurs Robotik am HLG an der Aufgabe getüftelt, einen passenden Lego-Roboter zu konstruieren und ein funktionierendes Programm dafür zu schreiben. Räder- oder Kettenfahrzeug, wie viele Motoren sind nötig, welche Sensoren sollen montiert werden, welche Arbeitsschritte sind im Programm nötig – Fragen wie diese wurden immer dringlicher, je näher der Wettbewerbstermin rückte.
Unterstützt durch den Förderverein des HLG konnte ein Team aus drei Schülern seine gewählte Kombination aus Roboter und Software am 13.5.2015 in Passau ins Rennen schicken. In vier Läufen hatte der Roboter mal mehr, mal weniger Erfolg, das Team aber behielt die Nerven und konnte durch einige Änderungen noch wichtige Punkte sammeln. Am Ende reichte das Gesamtergebnis für einen erfreulichen Platz 3.

Roboterparkplatz mit Konkurrenzmodellen

Gratulation an Moritz Diesch (8B), Mark Jacobza und Lukas Hönig (beide 7C) und Dank an den Förderverein!