Developed in conjunction with Ext-Joom.com



Zwei Niederbayerische Meistertitel und Bronzemedaille im Landesfinale

Das Bezirksfinale in der Rhythmischen Sportgymnastik (RSG) fand gemeinsam für Niederbayern und die Oberpfalz in Cham am 8.03.2016 statt. Das HLG ging dieses Jahr gleich mit drei Mannschaften - zwei Teams in Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2003 und jünger); Wettkampfklasse III (Jahrgang 2001-2004) - an den Start. Mit den Handgeräten Seil, Ball und Band boten die Gymnastinnen herausragende Leistungen. Nur mit viel Fleiß und konsequentem Zusatztraining an unterrichtsfreien Nachmittagen konnten die anspruchsvollen Pflichtübungen erlernt werden. Doch die Anstrengung hat sich gelohnt. Souverän sicherten sich zwei Teams unserer Schule den niederbayerischen Meistertitel und damit die Qualifikation für das Landesfinale, das ebenfalls in Cham ausgetragen wurde. Die dritte Mannschaft (WK IV) landete auf dem vierten Platz, was insofern sehr beachtlich ist, da alle Mädchen dieses Jahr zum ersten Mal den Wahlunterricht RSG besuchten und damit erstmalig beim Bezirksfinale antraten.

Bei der bayerischen Meisterschaft am 12.04.2016 traten nun zwei Teams unserer Schule gegen die Spitzenteams der anderen Bezirke an. Die Konkurrenz war spürbar stärker. Doch unsere jungen Gymnastinnen (WK IV) ließen sich davon nicht beeindrucken und belegten souverän den dritten Platz. Somit sind sie die drittbeste Mannschaft Bayerns. Die Schülerinnen der WK III konnten ihren dritten Platz vom Vorjahr nicht halten, landeten jedoch auf dem hervorragenden 5. Platz.

Gratulation allen Gymnastinnen zu dieser herausragenden Leistung!

Monika Naumann