Developed in conjunction with Ext-Joom.com



 

Am Montag, den 13.12.10, traten in der Bibliothek 7 junge, hoch motivierte Leserinnen und Leser an, um den Schulsieger beim diesjährigen Lesewettbewerb der 6. Klassen zu ermitteln.

Zunächst begrüßte Frau Sedlmaier als Vertreterin des Direktorats alle Anwesenden, vor allem die Eltern, Geschwister, Lehrer und sonstigen 'Fans' der Vorleser, die sich von Schnee und Eis nicht davon abbringen ließen, ihren Favoriten zu unterstützen, und erklärte kurz das Auswahlverfahren.

Danach traten auch schon die Klassensieger zur ersten Runde an, in der sie jeweils nach einer kurzen Einführung ihren vorbereiteten Text präsentierten. Dabei las

Kilian Warmuth (6A) aus Isabel Abedis Verbotene Welt,

Sascha Wuddel (6B) aus Wachen! Wachen! von Terry Pratchet,

Peter Lienemann (6C) aus Andreas Schlüters Stadt der Kinder,

Veronika Murr (6D) aus Sienna Mercers Vampirprüfung,

Sophie Lachner (6E) aus Otfried Preußlers Krabat,

Sorsha Sabus (6F) aus Cornelia Funkes Tintenherz und

Robin Thür (6G) aus Chroniken der Dunkelheit – Kristallschwert von A.J.Lake.

vorlesen01

Im Anschluss an die beeindruckende 'Kür', bei der sowohl Vergnügliches und Spannendes als auch Phantastisches und Nachdenkliches zu Gehör kam, folgte die 'Pflicht': Die Teilnehmer lasen Passagen aus einem ihnen unbekannten Buch vor, wobei dieses Kapitel aus Thomas Thiemeyers anspruchsvollem Roman Die Stadt der Regenfresser etliche lesetechnische Herausforderungen für die Vortragenden bereithielt, die aber fast alle Kandidaten mit Bravour meisterten. Wie bereits in der ersten Runde zogen sie die Zuhörer in ihren Bann und ließen sie in immer neue Welten eintauchen.



Während sich nun die Jury (die Deutschlehrerinnen Frau Kinskofer, Frau Müller und Frau Emmert sowie Lea Bauernfeind, Sabine Hodzic, Nicole Metzger und Carolin Rückl aus der Klasse 10G) zur Beratung zurückzog, bot sich für die Gäste die Gelegenheit, eine kleine Stärkung zu sich nehmen und sich die spannende Wartezeit mit Kinderpunsch und Leckereien zu versüßen, die die Tutoren servierten.


vorlesen02

 

Nachdem alle Klassensieger als Anerkennung ihrer Leistung eine Urkunde und ein kleines Geschenk überreicht bekommen hatten, wurde dann endlich das Geheimnis um den Schulsieg gelüftet: Sascha Wuddel konnte die Jury mit seiner Lesekunst am meisten überzeugen und wird das HLG beim Kreisentscheid vertreten. Der Sieger erhielt neben zahlreichen Glückwünschen einen Büchergutschein und eine Ehrenurkunde. Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg und viel Glück für die nächste Wettbewerbsrunde!

Besonderer Dank gilt dem Elternbeirat für die finanzielle Unterstützung des Lesewettbewerbs und  den Tutoren für die Bewirtung der Gäste.



Petra Kinskofer