Developed in conjunction with Ext-Joom.com



Bücherberge2„Will man Kinder und Jugendliche zum Lesen bringen, dann muss man zunächst einmal dafür sorgen, dass spannende Bücher in rauhen Mengen vorhanden sind!“, davon ist Annette Kliebenstein, Vorsitzende des Fördervereins HLG überzeugt.

Jedes Jahr verbringt sie einige Tage in der Buchhandlung, um für die Schülerinnen und Schüler des HLG eine Auswahl der lustigsten und aufregendsten Bücher zusammen zu suchen. Jede Klasse wählt sich dann ihr persönliches Lieblingsexemplar aus dem vielfältigen Angebot aus, versieht es mit einem am HLG im Fach Kunst hergestellten ExLibris-Aufkleber und los geht es für alle Schüler auf einmal in das Reich der Fantasie.

Denn in allen Klassen wird aus diesem Buch eine Schulstunde lang vorgelesen und das beileibe nicht ausschließlich im Fach Deutsch. „Für die 10.Klasse suchen wir oft auch englische Originalausgaben oder fremdsprachige Übersetzungen. Da heißt es dann Krimis auf Englisch oder Harry Potter auf Spanisch! Auch eine englische Fußballzeitung haben wir abonniert. Das ist Sprachförderung auf eine neue und moderne Art.“ Zwei Monate bleiben die Bücher nun „Eigentum“ der jeweiligen Klassen, damit auch jeder schnellstmöglich erfahren kann, wie das Buch weitergeht, bevor sie pünktlich zu den Pfingstferien als BestBooks in die HLG Bibliothek einziehen. OStRin Elisabeth Arnold, verantwortlich für die Schulbibliothek  und ihr Team freuen sich jedes Jahr auf die Aktion des Fördervereins: „Schon bei der Bücherauswahl ist die Freude groß. Aber wenn dann die BestBooks für alle frei verfügbar sind, beginnt der rege Austausch und die Lesefreude ist immens.“

Bücherberge3