Developed in conjunction with Ext-Joom.com



Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die in der Vergangenheit bekannt gewordenen Verdachtsfälle des Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen in Internaten und schulischen Einrichtungen sind erschütternd. Eltern und Öffentlichkeit setzen zu Recht großes Vertrauen in den Schutzraum Schule. Die Schule muss deshalb auch Sorge tragen, dieses Vertrauen zu erhalten. Dazu gehören insbesondere Offenheit und Ernsthaftigkeit im Umgang mit einer solch schwierigen Thematik sowie eine jederzeit spürbare Orientierung des eigenen Handelns an festen Wertenormen.
Vor diesem im Schreiben des Kultusministeriums vom 22.03.10 ausgeführten Hintergrund kommen wir dem Auftrag des Staatsministeriums gerne nach und geben nachstehend Einrichtungen und Personen bekannt, an die sich Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern in Notlagen vertrauensvoll wenden können:

Liste der Ansprechpartner (Stand 04.12.2017)

Selbstverständlich können sich Kinder und Eltern jederzeit auch an die Schulleitung sowie an jede Lehrerin bzw. jeden Lehrers des Vertrauens wenden.

 P. Renoth, OStD